Home Wir sind König Kompanie Termine Galerie Ehrenmitglieder Impressum
© webmaster@jaegerkompanie-uedesheim.de
Jägerkompanie Neuss-Uedesheim e.V. 1884
Übergabe Scheck an das Palliativzentrum Universität Düsseldorf Der Erlös aus dem Verkauf des Uedesheimer Kalender 2016 auf dem Weihnachtsmarkt in Neuss Uedesheim brachte 1.000 € ein. Dieses Geld wurde, in Form eines übergroßen Scheck, am 16.01.2016 dem Palliativzentrum Universität Düsseldorf, stellvertretend an Frau Dr. Janssen, durch Andreas Nahrendorf, seiner Frau Susanne, Familie Schwenzer und Hartmuth Wätzold übergeben. Mit Hilfe von Familie Schwenzer und Bäckerei Klein konnten insgesamt 150 Kalender an die Frau oder Mann gebracht werden. Die Spendenbereitschaft der Uedesheimer war groß. Familie Schwenzer verbindet mit Dr. Janssen viel. Vor rund 16 Jahren wurde bei der Tochter der Familie Leukämie festgestellt. Doch durch die Medizin konnte dem damaligen Kleinkind das Leben gerettet werden. Für die heutige junge Dame war es selbstverständlich mit ihrer Schwester die Kalender zu verkaufen. Frau Dr. Janssen, damals in der Onkologie und im Palliativzentrum tätig, hat sich heute aus der Onkologie zurückgezogen und ist ausschließlich medizinisch und mit vollem Arrangement für das Palliativzentrum da. Mit zwei Autos fahren die Einsatzkräfte jährlich rund 80.000km, um derzeit 50 Kinder im Raum Nordrhein (von Kleve bis Frechen und bis Radevormwald) zu versorgen. Um die Autos medizinisch auszustatten, ist das Palliativzentrum weitgehend auf Spenden angewiesen. Im Kreise ihrer Angehörigen leben die kleinen Patienten zu Hause bei ihrer Familie und werden dort versorgt. In kritischen Situationen fahren die Mediziner oder Fachkräfte auch nachts zu den Patienten. Es besteht ein 24 Stunden Dienst. Das gespendete Geld wird für die Anschaffung eines neuen Absauggerätes benötigt. Die bisherigen Geräte sind zu groß und zu sperrig. Da kommt das Geld für Frau Dr. Janssen recht. Bevor das neue Gerät kommt, fährt Frau Dr. Janssen mit 30 Ihrer Schützlinge zum Skifahren. Dort sollen die Kinder den traurigen Alltag vergessen und Spaß bekommen.
2015 - Kalenderverkauf
2014 - Kalenderverkauf
Home Wir sind König Kompanie Termine Galerie Impressum Jägerkompanie Neuss-Uedesheim e.V. 1884
© webmaster@jaegerkompanie-uedesheim.de
2015 - Kalenderverkauf
Übergabe Scheck an das Palliativzentrum Universität Düsseldorf Der Erlös aus dem Verkauf des Uedesheimer Kalender 2016 auf dem Weihnachtsmarkt in Neuss Uedesheim brachte 1.000 € ein. Dieses Geld wurde, in Form eines übergroßen Scheck, am 16.01.2016 dem Palliativzentrum Universität Düsseldorf, stellvertretend an Frau Dr. Janssen, durch Andreas Nahrendorf, seiner Frau Susanne, Familie Schwenzer und Hartmuth Wätzold übergeben. Mit Hilfe von Familie Schwenzer und Bäckerei Klein konnten insgesamt 150 Kalender an die Frau oder Mann gebracht werden. Die Spendenbereitschaft der Uedesheimer war groß. Familie Schwenzer verbindet mit Dr. Janssen viel. Vor rund 16 Jahren wurde bei der Tochter der Familie Leukämie festgestellt. Doch durch die Medizin konnte dem damaligen Kleinkind das Leben gerettet werden. Für die heutige junge Dame war es selbstverständlich mit ihrer Schwester die Kalender zu verkaufen. Frau Dr. Janssen, damals in der Onkologie und im Palliativzentrum tätig, hat sich heute aus der Onkologie zurückgezogen und ist ausschließlich medizinisch und mit vollem Arrangement für das Palliativzentrum da. Mit zwei Autos fahren die Einsatzkräfte jährlich rund 80.000km, um derzeit 50 Kinder im Raum Nordrhein (von Kleve bis Frechen und bis Radevormwald) zu versorgen. Um die Autos medizinisch auszustatten, ist das Palliativzentrum weitgehend auf Spenden angewiesen. Im Kreise ihrer Angehörigen leben die kleinen Patienten zu Hause bei ihrer Familie und werden dort versorgt. In kritischen Situationen fahren die Mediziner oder Fachkräfte auch nachts zu den Patienten. Es besteht ein 24 Stunden Dienst. Das gespendete Geld wird für die Anschaffung eines neuen Absauggerätes benötigt. Die bisherigen Geräte sind zu groß und zu sperrig. Da kommt das Geld für Frau Dr. Janssen recht. Bevor das neue Gerät kommt, fährt Frau Dr. Janssen mit 30 Ihrer Schützlinge zum Skifahren. Dort sollen die Kinder den traurigen Alltag vergessen und Spaß bekommen.
2014 - Kalenderverkauf
Menu Jägerkompanie Neuss-Uedesheim e.V. 1884
© webmaster@jaegerkompanie-uedesheim.de
2015 - Kalenderverkauf
Übergabe Scheck an das Palliativzentrum Universität Düsseldorf Der Erlös aus dem Verkauf des Uedesheimer Kalender 2016 auf dem Weihnachtsmarkt in Neuss Uedesheim brachte 1.000 € ein. Dieses Geld wurde, in Form eines übergroßen Scheck, am 16.01.2016 dem Palliativzentrum Universität Düsseldorf, stellvertretend an Frau Dr. Janssen, durch Andreas Nahrendorf, seiner Frau Susanne, Familie Schwenzer und Hartmuth Wätzold übergeben. Mit Hilfe von Familie Schwenzer und Bäckerei Klein konnten insgesamt 150 Kalender an die Frau oder Mann gebracht werden. Die Spendenbereitschaft der Uedesheimer war groß. Familie Schwenzer verbindet mit Dr. Janssen viel. Vor rund 16 Jahren wurde bei der Tochter der Familie Leukämie festgestellt. Doch durch die Medizin konnte dem damaligen Kleinkind das Leben gerettet werden. Für die heutige junge Dame war es selbstverständlich mit ihrer Schwester die Kalender zu verkaufen. Frau Dr. Janssen, damals in der Onkologie und im Palliativzentrum tätig, hat sich heute aus der Onkologie zurückgezogen und ist ausschließlich medizinisch und mit vollem Arrangement für das Palliativzentrum da. Mit zwei Autos fahren die Einsatzkräfte jährlich rund 80.000km, um derzeit 50 Kinder im Raum Nordrhein (von Kleve bis Frechen und bis Radevormwald) zu versorgen. Um die Autos medizinisch auszustatten, ist das Palliativzentrum weitgehend auf Spenden angewiesen. Im Kreise ihrer Angehörigen leben die kleinen Patienten zu Hause bei ihrer Familie und werden dort versorgt. In kritischen Situationen fahren die Mediziner oder Fachkräfte auch nachts zu den Patienten. Es besteht ein 24 Stunden Dienst. Das gespendete Geld wird für die Anschaffung eines neuen Absauggerätes benötigt. Die bisherigen Geräte sind zu groß und zu sperrig. Da kommt das Geld für Frau Dr. Janssen recht. Bevor das neue Gerät kommt, fährt Frau Dr. Janssen mit 30 Ihrer Schützlinge zum Skifahren. Dort sollen die Kinder den traurigen Alltag vergessen und Spaß bekommen.
2014 - Kalenderverkauf